JD Classifieds Template

Sieben Wanderfreunde trafen sich am Bahnhof Heiligenstadt um mit dem Bus weiter rauf zum Kahlenberg zu fahren. Bei prächtigem Spätsommerwetter blickten wir von der Terrasse über Wien. An der Stefaniewarte vorbei ging‘s zur Sulzwiese. Kurzer Anstieg zum Vogelsangberg und runter zur Jägerwiese. Den höchsten Punkt von Wien, den Hermannskogel, erstiegen wir auf bequemer Variante und hielten Rast. Danach folgten wir weiter den Grenzsteinen zum Dreimarkstein. Noch einmal schöne Blicke über Wien bevor es etwas steiler hinunter nach Salmannsdorf ging. Kamen durch‘s Villenviertel und folgten einem Weg, der uns durch Weinrieden zum Hintereingang des Heurigen Wolff in Neustift am Walde führte. Im Garten verbrachten wir gemütlich den lauen Abend.
9,5 Km, 3½ Std. Gehzeit +2½ Std. in der Buschenschänke! +270/-470 Hm.
Wanderführer u. Foto: Herbert H.