JD Classifieds Template

Eine Wanderung mit langen Geraden, mit Umweg, mit Sperren, aber mit einem geradezu idealen Wanderwetter. Von Deutsch-Altenburg über die Donaubrücke - der Verkehr rauscht vorbei, Blick in die Baumkronen - dann tauchen wir in den Auwald ein. Entlang des Tiergartenarms bis zur Donau - kein Übergang dort, wo der Russbach in die Donau mündet - das zwingt zum Umweg. Jägerwiese mit Rast, Loimersdorfer Wiesen, Markthof mit Rast. Schlosshof, das Areal ist jedoch abgesperrt. Wir verzichten auf die Einkehr im Gasthaus, bleiben auf der Straße nach Marchegg und genießen dafür die kurze, aber verdiente Schlusseinkehr am Bahnhof Marchegg.
Gesamt 5½ Std., 22 km, 80 Hm. Tourenführer und Fotos: Theo M.