JD Classifieds Template

Der Start in Gaaden bei der Kapelle war relativ freundlich - die Mohnblumen am Rand des Feldes begrüßten uns. Auf Grund des nicht ganz sicheren Wetters wurde die Wanderung in umgekehrter Richtung durchgeführt - der Steinwandl-graben ist im feuchten Zustand besser aufwärts zu begehen. Durch das Gr. Buchtal kamen wir zum Steinwandlgraben. Dieser wurde in letzter Zeit als MTB-Strecke (Buchtal-Trail) ausgeschildert - für Wanderer ist das eine massive Gefährdung; wie ein Mountain-Biker auf dem rutschigen Boden rechtzeitig stehen bleiben kann, ist ein Rätsel. Der Wanderer kann dann nur in die Büsche springen. Nach der gemütlichen Mittagsrast im Anningerhaus Übergang zum Gumpoldskirchner Steig und Abstieg über diesen nach Gaaden. Während der Mittagspause hatte es leicht zu Nieseln begonnen, aber das störte uns nicht sehr. Richtig zu regnen begann es erst auf der Heimfahrt.
2½ Std., 7,5 km, +/- 340 Hm.
Wanderführer und Foto: Werner K.