JD Classifieds Template

Novemberwetter mit Hochnebel - kalt, aber windstill - so präsentiert sich der Tag, als wir von Neudörfl wegmarschieren. Der Bergrücken der Rosalia zieht uns an. Unter der Autobahn hindurch nimmt uns der Wald auf. Bei der Marienquelle, einem Sauerbrunnen, halten wir erste Rast, am Mitterriegel die zweite. Radfahrer sind auch unterwegs, Masochisten, die sich den Berg hinaufquälen. Ein Moilafänger-Wanderverein, der die Bänke des Rastplatzes aufgestellt hat, beschäftigt nun Dieter auf dem weiteren Weg zum Gespitzten Riegel und weiter hinaus bis zur Mittagseinkehr in Eichbüchl beim Heurigen Flatischler. Dort erfährt er endlich die Lösung seines Problems: Moila sind Maikäfer! Gestärkt und aufgewärmt gelangen wir im Auf und Ab über Rosental zum Schloss Frohsdorf. Ab hier ist der Wanderführer unkonzentriert, und so erreichen wir mit Umweg gerade noch zeitgerecht die Bahnstation Lanzenkirchen. Die Kaffeepause war somit ein leeres Versprechen, aber wir schaffen eine Gehzeit von 5 Stunden, machen 17 km und 350 Hm.
Tourenführer + Fotos: Theo M.