JD Classifieds Template

Die Halbtageswanderung starteten wir, nach Anfahrt mit Bus 38A, am Leopoldsberg. Die Anlage ist seit Jahren Baustelle, daher einen Rundgang zu den Terrassen mit Blick über‘s Donautal, noch bei Schönwetter. Am Klettergarten und der Josefinenhütte vorbeikommend zogen bereits dunkle Wolken auf. Die Sicht vom Kahlenberg war schon sehr getrübt und es donnerte. Brachen den Weiterweg ab und warteten fast ein Stunde ein doch sehr heftiges Gewitter mit Wolkenbruch in der verglasten Veranda im Cafe ab. Überlegten dabei, ob und wie wir weiter gehen wollen, und beschlossen, über die Sulzwiese und die Wildgrube in Richtung Krapfelwaldl runter nach Grinzing die Tour abzukürzen. Es war ja wieder schön geworden, der Weg jedoch teilweise sehr matschig. Mit Schlusseinkehr beim Heurigen wurde der Tag dann doch noch recht vergnüglich.  8,5 Km, 3½ Std., +150 / -350 Hm.
Tourenführer: Herbert H. Foto von Herbert + Toni V.